top of page
Reife Schönheit

Reife Haut

Mit zunehmendem Alter verändert sich auch unsere Haut. Reife Haut zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie weniger Feuchtigkeit speichern kann – die Haut wirkt dünn und rissig. Im Zuge der Zellalterung verliert die Haut zusätzlich an Spannung, wodurch nach und nach erste Fältchen entstehen, die im Laufe der Zeit weiter zu nehmen.

Merkmale reifer Haut

Hautbeschaffenheit 

Deine Haut wirkt gespannt und trocken. 

Hautstruktur 

Deine Haut weist vermehrt raue Stellen auf. Die fehlende Elastizität zeigt sich durch zunehmende Fältchen-Bildung.  

Teint 

Durch die fehlende Elastizität wirkt dein Teint fahl und blass. Altersflecken und Hyperpigmentierung verändern deinen Teint zusätzlich. 

Besonderheit 

Bereits ab dem 25. Lebensjahr fängt die Haut sichtbar an zu altern. Vorbeugende Maßnahmen können den Prozess verlangsamen.

UNSERE TIPPS FÜR REIFE HAUT

1

Schütze deine Haut

​Durch die Alterung der Zellen verliert deine Haut mit den Jahren ihren natürlichen Schutz. UV-Strahlen setzen deiner Haut jetzt mehr zu als in jungen Jahren, weshalb du unbedingt darauf achten solltest, dich immer ausreichend zu schützen. Neben einer Tagescreme mit LSF solltest du deshalb gerade im Sommer täglich Sonnencreme verwenden.​

2

Versorge deine Haut mit Feuchtigkeit

​Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut immer mehr die Fähigkeit, sich ausreichend selbst zu versorgen. Vor allem die Versorgung mit Feuchtigkeit leidet. Um dem entgegenzuwirken, sollte deine Pflege vor allem feuchtigkeitsspendend sein. Ein guter Indikator ist hierbei der Anteil an Hyaluronsäure in deinen Pflegeprodukten.​

3

Achte auf deine Gesundheit

Als größtes menschliches Organ reagiert die Haut wie kein anderer Teil des Körpers auf ungesunde Einflüsse. Wirke dem Alterungsprozess also am besten aktiv entgegen, indem du ausgleichende, sportliche Aktivitäten in deinen Alltag integrierst. Auch eine ausgewogene Ernährung hilft deiner Haut, länger jung auszusehen.

Je früher, desto besser – so pflegst du reife Haut

Früher oder später müssen wir alle der Wahrheit der Hautalterung sprichwörtlich ins Gesicht sehen. Zeigen sich bei einigen erste Zeichen der Hautalterung bereits ab dem 25. Lebensjahr, merken andere einen Veränderung erst weit über 40. Ausschlaggebend sind neben genetischen Veranlagungen vor allem äußere Einflüsse, wie Sonnenbaden, Ernährung oder auch Nikotinkonsum. Um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken, empfiehlt es sich bereits bei ersten Anzeichen die eigene Pflegeroutine anzupassen. Dein Fokus sollte ab sofort auf Inhaltsstoffen wie Ectoin und Glycoin liegen, um die Haut vor freien Radikalen zu schützen, Feuchtigkeit in den Zellen zu speichern und die Gewebeerneuerung anzukurbeln. Das A und O für reife Haut heißt aber Hyaluronsäure. Durch ausreichende Feuchtigkeitsversorgung bleibt die Haut länger elastisch und sieht jünger aus.

Welche weiteren Inhaltsstoffe bei uns Verwendung finden und was sie so besonders macht, entdeckst du im Inhaltsstoffe-Lexikon.

Die optimale Pflege für reife Haut

Wir alle werden früher oder später reife Haut haben. Einem reiferen Hautzustand kannst du aber wirkungsvoll begegnen – mit einer auf die Haut abgestimmten Pflege. Unsere skjur®-Pflegeserie nutzt wertvolle Inhaltsstoffe, die sich gut um deine Haut kümmern. Sichtbare Falten und feine Linien werden reduziert.

HAUTTYPEN

Die Grundbeschaffenheit
deiner Haut

Der Hauttyp wird durch genetische Faktoren bestimmt und ermöglicht eine generelle Charakterisierung. Die gesunde Haut wird in vier Hauttypen unterteilt: Ausgeglichene, fettige, trockene und Mischhaut.

17.27.55.19_1.1.1_02.jpg

Mehr über Hautzustände erfahren

Lerne andere Hautzustände und ihre Besonderheiten kennen.

bottom of page